Surfcamp im September


Surfcamp im September

Lass den Sommer noch nicht enden

Wenn sich der Sommer in Mitteleuropa allmählich dem Ende neigt und du noch nach einem Finale Grande für deinen Sommer suchst, ist ein Surfurlaub am Atlantik die optimale Entscheidung. Egal ob du dich für Camping in Südfrankreich oder Nordspanien oder gemütlichen Hostelflair in Fuerteventura entscheidest, bei uns findest du im Surfcamp im September unschlagbare Angebote für eine unvergessliche Zeit.Relaxen am Strand im Surfcamp im September

Super Wellen im Surfcamp im September

Perfekte Wellen im Surfcamp im September

Der September ist unter Surfern einer der Lieblingsmonate, da sich die Line-ups langsam leeren und auf den zahlreichen Sandbänken und Riffen ein kräftiger Swell bei günstigen Windbedingungen reinbricht. Das ist auch der Grund wieso Ende September und Anfang Oktober sogar die Weltmeister ihren Weg nach Frankreich finden! Das Wasser ist jedoch noch warm und das Klima mild und du kannst die optimalen Bedingungen gut ausnutzen. Während ihr in den anderen Surfmonaten manchmal im Wasser auf viele andere Wellenreiter trefft, könnt ihr euch in unserem Surfcamp im September auf leere Line-ups mit schönen Wellen freuen. Die meisten Touristen sind bereits abgereist, sodass man genüsslich an relativ leeren Stränden surfen gehen kann. Man muss sich keine Sorgen machen in jemanden rein zu surfen oder anderen in die Welle zu droppen und kann an einsamen Stränden Sonnenbäder genießen, um braun gebrannt und entspannt in den Alltag zurück zu kehren.

Endless-Summer-Feeling in unseren Surfcamps im September

Zwar genießen die meisten Studenten und Schüler noch die vorlesungsfreie Zeit bzw. Sommerferien, haben sich mental aber schon vom Sommer verabschiedet. In unseren Surfcamps kannst du das Endless-Summer-Feeling noch andauern lassen. Ganz egal ob du noch auf der Suche nch einer Sommerromanze bist, beziehungsweise nach Quality-Time mit deiner besseren Hälfte. Vielleicht suchst du auch nach Inspiration und Gleichgesinnten oder nach neuen Travel Buddys für den nächsten Urlaub auf dem Surf- oder Snowboard. An unseren Spots kommen immer die richtigen Leute zusammen. Bei Jam-Sessions, BBQs, Sunset Surfs oder Ausflügen ist die Stimmung besonders locker, da auch unsere Teamer die letzten Wochen des Sommers in vollen Zügen genießen.

Kleine Randnotiz an die Schlechwetterpropheten unter euch: Macht euch keine Sorgen. Auch wenn ihr Nachts im September vielleicht schon mein einen Hoodie und eventuell eine lange Hose brauchen könnt, sind unsere Glamping Zelte mit Holzboden nicht nur total komfortabel, sondern auch allwetterfest. Camping ist also in jedem Fall unproblematisch. Wenn euch doch zu kalt ist könnt ihr euch ja immernoch in den nahe gelegenen Clubs auf nicht mehr völlig überfüllten Tanzflächen warm tanzen. Falls ihr trotzdem lieber auf Nummer sicher gehen wollt und ein Dach aus Ziegeln bevorzugt, stehen euch immernoch unsere Surfcamps in Fuerteventura, Bali und anderen schönen Orten zur Verfügung.

Fireworks in San Sebastian

Unvergessliche Surfurlaube zu günstigen Preisen

Für den September als perfektem Monat um ein Surfcamp zu buchen sprechen natürlich auch die verglichen zur Hochsaison günstigeren Preise. Bei Planet Surfcamps kannst du auf deine Bedürfnisse angepasste Pakete buchen von A wie allerbester Preis bis z wie zweifelsfrei Rundum-sorglos. Gratis dazu gibt es bei uns im September natürlich die gemütliche familiäre Atmosphäre zum Saisonausklang und legendäre End-of-Season Partys in manchen unserer Camps.

Doch jetzt denk nicht, dass wir damit nur versuchen “tote Hose” schön zu umschreiben. Besonders in unseren sorgfältig ausgewählten Destinationen in Frankreich und Spanien ist im September nach wie vor die beste Reisezeit. In den Regionen im und ums Baskenland herrscht Festtagsstimmung. Etliche Kulturfeste uns Events wie zum Beispiel Weinfeste, Musik Festivals, Surf Contests oder die legendäre Regata de la Concha in San Sebastian sind nur ein kleiner Teil der Höhepunkte die dir zu dieser Zeit geboten werden. Das Land der Baguettes und Weine sowie das Land des Sangrias und Tapas zeigen sich im September von ihrer authentischen, vielfältigsten und schönsten Seite.

Zwar kommen da alle Reisenden mit den unterschiedlichsten Interessen auf ihre Kosten, der Abschied schmerzt jedoch umso mehr. Wenn du dir also zutraust, das zu verkraften, freuen wir uns darauf, dich in unseren Surfcamps im September willkommen zu heißen. Genieß’ den Sommer bis dahin und bleib sportlich!