Surfcamp Madiha Polhena


Surfcamp Madiha Polhena – Surfen an der tropischen Südküste Sri Lankas

Top Wellen in warmem Wasser, wunderschöne Landschaften, Entspannung am Pool unter Palmen und Barbecues zum Sonnenuntergang. Willkommen in unserem Partner-Surfcamp und in einem Land, das wie kein zweites für große Vielfalt auf kleinem Raum steht. Von hohen Bergen, über grüne Teeplantagen, interessante Städte, Nationalparks und weiße Strände bis zu den wunderbaren Breaks, nach denen wir alle suchen in Sri Lanka.

Surfcamp Madiha Polhena

Surfstunden, Unterkunft, Vollpension, Surfmaterial und Surfguiding – ab 490 € pro Woche.

Surfcamp Unterkunft

Übernachten im Surfhaus in Doppel- und Mehrbettzimmern, Cabanas und Suites.

Surfcamp Catering

Frisches und gesundes Frühstück, kleiner Lunch-Snack und stärkendes Abendessen.

Surfcamp Yoga

Vinyasa-Style-Yogastunden als Unterstützung zum Surfen. Für bessere Beweglichkeit und Muskelentspannung.

Surfcamp Aktivitäten

Zahlreiche Möglichkeiten wie Yoga, Workout, Spa, Massage, Ausflüge in Nationalparks und vieles mehr.

Surfschule und Surfmaterial

Große Auswahl an hochwertigem Surfmaterial aus Balsaholz immer zur freien Verfügung.

Surfkurse

Mehrsprachige und lizenzierte Surflehrer gehen mit Gruppen von maximal 8 Personen an verschiedene Surfspots zum Surfen Lernen. Kurse beinhalten auch Surftheorie-Einheiten und Videoanalysen.

Lage und Strandnähe

Beide Surfhäuser liegen nahe der größeren Stadt Matara und befinden sich nur wenige Gehminuten vom Strand und den Surfspots entfernt.

Surfreise

Surfcamp buchbar vom 1. Mai bis zum 31. Oktober. Ab 18 Jahren für Alleinreisende.

Anreisemöglichkeiten

Günstige Fluganreise von ganz Europa. Kostenloser Shuttle-Service vom Flughafen.

 

Direkt an der südlichen Küste der Insel befinden sich die beiden Häuser des Surfcamps Sri Lanka, das Haus Polhena und das Haus Madiha.

Surfcamp Sri LankaSchlafzimmer im CampDachterrasse

Das Surfhaus Madiha befindet sich auf einem großen, ruhigen Grundstück umgeben von Dschungel. Auf dem 8000m² großen Areal sind die gemütlichen Unterkünfte rund um die Hauptvilla verteilt mit einem Maximum von 25 Gästen. In der Villa befindet sich die Hauptterrasse, Küche, Rezeption und zwei klimatisierte Suiten. Weitere verschiedene Schlafmöglichkeiten befinden sich im umliegenden Dschungel.

Ein paar Kilometer weiter östlich liegt das Surfhaus Polhena inmitten des gleichnamigen Dorfes.

Umgeben von Dschungel und dem Meer lebst du hier im schicken Surfhaus entweder in Zweier- oder Vierbettzimmern mit eigenen Bädern und Klimaanlage. Hier lebst du mit bis zu 20 weiteren Surfern zusammen. Das Surfhaus verfügt über einen halbüberdachten Pool, einen kleinen Garten und eine ca. 100m² große Terrasse. Im Haus gibt es einen großen Aufenthaltsraum mit Thekenküche, ein gemütliches Wohnzimmer und eine offene Dachterrasse.

Surfcamp am Indischen OzeanSurfen in Sri LankaSurfen lernen in Sri Lanka

Vom beiden Häusern aus ist es nur ein kurzer Fußweg oder eine Tuk-Tuk-Fahrt zum Meer, den 11 umliegenden Surfspots, Einkaufsmöglichkeiten, Shops oder Restaurants.

In Madiha und Polhena kannst du außerdem frisches und gesundes Essen dazu buchen mit nationalen und internationalen Spezialitäten.

Wenn du dich beim Surfen ausgepowert hast, bietet das Surfcamp Sri Lanka dir danach die ideale Entspannung. Ob eine Runde Yoga, am Pool chillen oder mit einem Buch in der Hängematte eindösen.. Im Camp gibt es reichlich gemütliche Chill-out-Areas.

Die Hauptsaison ist von Oktober bis Mai, denn hier sind für alle Levels die idealen Bedingungen zum Surfen. Aber keine Angst, auch die Nebensaison hat so einiges zu bieten! Vor allem als Anfänger oder Intermediate lockt die Nebensaison, denn hier warten saubere Wellen in leeren Line-Ups.