Surfcamps für Alleinreisende und Singles


Surfcamps für Alleinreisende und Singles – Reisen ohne Partner – Alleine ins Surfcamp

Bei Planet Surfcamps neue, spannende Leute kennenlernen, Partner suchen und vielleicht sogar Freunde fürs Leben finden.

Du möchtest unbedingt in eines unserer Surfcamps, aber deine Freunde haben keine Zeit? Kein Problem, komm einfach alleine! Hier zeigen wir dir, warum es eine wunderbare Erfahrung ist, alleine ins Surfcamp zu kommen, wohin ihr als Single hingehen könnt und was euch dort geboten wird. Viel Spaß und bis bald!

Nie alleinNeue, spannende Menschen kennenlernenFreunde fürs Leben finden

Warum alleine ins Surfcamp?

Du brauchst dir keine Sorgen machen im Surfcamp alleine zu sein, denn viele unserer Gäste kommen solo ins Surfcamp, manche das erste Mal, andere, weil sie die Vorteile des Alleinreisens bereits kennen. Surfcamps ziehen besonders gerne Alleinreisende und Singles an, da im Camp und im Surfunterricht schnell eine tolle und einzigartige Gruppendynamik entsteht. In unseren Gemeinschaftsbereichen lernst du beim Essen, gemeinsamen Bierchen trinken, Karten spielen oder beim Volleyballturnier immer schnell neue Leute kennen. Die Atmosphäre in unseren Camps ist entsprechend dem Surfer-Lifestyle relaxed und es wird jede Menge Gelegenheiten und Gruppenaktivitäten geben, die dich dabei unterstützen werden, neue Freunde zu finden.

Die Vorzüge alleine ins Surfcamp zu kommen sind groß! Keine Verpflichtungen oder Kompromisse gegenüber dem Reisepartner, stattdessen jede Menge Freiheit und neue Leute! Mehr dazu erfährst du in unserem Blogpost „Surfurlaub für Alleinreisende und Singles“.

SolotripsReisen für Singles

Wohin geht der Solo Surf Trip?

In all unseren Camps wirst du weitere Alleinreisende und bunt gemischte Gruppen antreffen. Nun liegt es an dir: Möchtest du deinen Surfurlaub etwas ruhiger angehen lassen und freust dich, auch mal alleine ein Buch zu lesen? Dann schau dir doch mal unser gemütliches und etwas ruhigeres Camp in Le Pin Sec (Frankreich) an. Hier warten Glamping-Zelte auf dich und es ist nur ein kurzer Sprung über die Düne zum Strand. Das Camp ist etwas kleiner als unsere anderen Destinationen und bietet viel direkte Sonne und wunderschönen Sand.

Wenn du neue Leute am liebsten beim Feiern kennen lernst, dann ist unser lebhaftes Surfcamp in Moliets (Frankreich) vielleicht die richtige Wahl. Unter schönen Pinienbäumen wird hier nach dem Surfen in der Mini Ramp geskatet oder zusammen gefeiert. Zusammen mit jeder Menge anderer Surfer kannst du hier die Bars und Clubs ganz in der Nähe des Campingplatzes unsicher machen. Von unserem Camp in Moliets sowie von unserem Camp in Vieux Boucau aus bieten wir einen sich lohnenden Tagesausflug in die schöne spanische Stadt San Sebastian an. Dort gehen wir zusammen Tapas essen, beobachten den Sonnenuntergang von einem wunderschönen Aussichtsspot und gehen dann feiern.

Auch unsere Camps in Vieux Boucau (Frankreich) und San Vicente (Spanien) bieten einen tollen Mix aus Surfen, Chillen, Ausflügen und Party.

Beide Surfcamps haben einen sehr kurzen Weg zum Strand und Surfsport. Unser Camp in Vieux Boucau hat eine Strandbar direkt neben dem Campingplatz und in San Vicente hat man schon nach wenigen Schritten die Auswahl zwischen verschiedenen spanischen Bars und Restaurants.

Unsere Surfvilla auf Fuerteventura hat auch im Winter geöffnet. Hierher kommen Surfer rund ums Jahr und genießen das warme Wetter und unser gemütliches Surfhaus mit Pool und vielem mehr. Fuerteventura bietet eine einzigartige Vulkanlandschaft und schöne Ausflugsmöglichkeiten entlang der Küsten oder auf die benachbarten Inseln. In der Surfvilla lernst du in der Küche oder auf der sonnigen Terrasse schnell andere Reisende kennen und ihr könnt euch zusammenschließen um die Insel zu erkunden oder lecker kanarisch essen zu gehen.

Wohin auch immer es euch verschlägt, all unsere Destinationen bieten schöne Surfspots, lohnende Ausflugsmöglichkeiten und jede Menge wellenbegeisterte Menschen, die es sich lohnt, kennen zu lernen.

Surfcamps für Singles

Im Solourlaub surfen lernen

Du wirst natürlich nicht auf dich allein gestellt sein beim Surfen. In unseren kleinen Unterrichtsgruppen von maximal acht Personen mit lizenzierten und erfahrenen Surflehrern hast du die besten Voraussetzungen surfen zu lernen oder dein Surflevel zu verbessern. Die kleine Gruppengröße ermöglicht den Lehrern volle Aufmerksamkeit für die Schüler und garantiert somit auch deine Sicherheit im Wasser. Je nach gebuchtem Paket hast du bis zu 24 Stunden Surfkurs pro Woche und lernst auch etwas Theorie. In deinem Surfunterricht wirst du schnell deine neuen Surfbuddies kennenlernen, da ihr ab nun wahrscheinlich jeden Tag zusammen ins Wasser geht. Beim Surfen wirst du dich ordentlich auspowern, aber wer nach einer Pause in der Hängematte noch Energie hat, kann jederzeit mit unseren Longboards und Skateboards losziehen, Beachvolleyball spielen oder zum Essen oder Feiern ausgehen.