Verpflegung Surfcamp Spanien


Verpflegung Surfcamp Spanien – gesunde Ernährung ist das A und O

Wer viel surft, braucht unbedingt eine ausgewogen Ernährung. Bei uns könnt ihr für einen Aufpreis von 84€ eine Woche lang “Rundum-Verpflegung” genießen. Unser Team bereitet – auch mal mit eurer Hilfe – jeden Tag zwei Mahlzeiten für euch zu.

Küchenhilfe - VerpflegungKöstlichkeiten - VerpflegungGesund und gut' Verpflegung

Am Morgen gibt es ein Frühstücksbuffet, an dem ihr euch satt essen und euch ein Lunchpaket zusammenstellen könnt. Hier könnt ihr gemeinsam mit den anderen Pläne für den kommenden Surftag schmieden, neue Bekanntschaften schließen und schon mal Aktivitäten für den Nachmittag organisieren. Die Verpflegung am Buffet bietet frisches Obst, Salat, Tomaten, Gurken und andere Zutaten für leckere Sandwiches wie Käse und Aufschnitt. Des Weiteren Aufstriche wie Marmelade, Nutella, Honig und natürlich Joghurt, Müsli, Milch, Kaffee, Saft und Tee.

Auch Spätaufsteher müssen keine Angst haben, nichts mehr vom Essen ab zu bekommen. Unser Buffet ist zwei Stunden geöffnet und auch Langschläfer und Partylöwen können noch gemütlich zusammensitzen und sich für den Surftag stärken. Morgens benötigt unser Team mal Hilfe beim Zubereiten des Buffets, das heißt ihr schnibbelt Gurken, kocht Kaffee oder arrangiert die Wurst auf dem Buffetteller. Keine Sorge, ihr müsst nicht allein das ganze Camp bekochen! Einmal in der Woche habt ihr Küchendienst, und das auch immer mit anderen zusammen! Beim Abwasch zu fünft werdet ihr garantiert auch euren Spaß haben.

FrühstücksbuffetBuffetBuffet am Abend

Das Lunchpaket könnt ihr dann mit an den Strand nehmen, um es nach dem Surfen oder in einer Pause zwischen den Sessions in der Sonne zu genießen.

Auch für die abendliche Verpflegung ist gesorgt: Dann bereitet unser eigener Campkoch uns ein warmes Abendessen, welches immer mit Salat und kleinem Dessert kommt. Und glaubt uns, nach einem Tag voller Sonne und Meer erwartet man nichts sehnlicher als das leckere Dinner!
Hier könnt ihr eure Energiereserven wieder aufladen und die Erlebnisse des Tages mit den Anderen teilen. Außerdem könnt ihr euch schon mal auf die Abendlichen Aktivitäten vorbereiten!

Falls ihr irgendwelche Allergien haben solltet, wäre es hilfreich wenn ihr uns diese schon bei der Anmeldung mitteilt. Wir werden dann versuchen, darauf Rücksicht zu nehmen.

 

Ihr seht: Bei der Verpflegung bei uns im Surfcamp bleiben keine Wünsche offen!